Diese Seiten sind nicht mehr aktuell. Weiter zur aktuellen Website der Plattform Unabhängiger Studierender »

Navigationselemente überspringen…

Plattform

Die PLUS ist deine Plattform in der ÖH Klagenfurt. Unabhängig von Parteiinteressen versuchen wir, dich und alle anderen Studienkolleginnen und –kollegen bestmöglich zu vertreten. Wir folgen dabei nicht dogmatisch einer bestimmten Ideologie, aber wir haben unsere Grundsätze. Wir sind unabhängig von Parteien, aber nicht unpolitisch. Wir setzen uns ambitionierte Ziele und haben schon beachtliche Erfolge erreicht.

Und mit deiner Hilfe werden wir noch viel mehr erreichen.


Grundsätze

Unabhängigkeit

… ist unser Markenzeichen. Eine erfolgreiche Studierendenvertretung braucht keinen parteipolitischen oder ideologischen Hintergrund, sondern die demokratische Freiheit, unabhängig von Parteipolitik handeln und auf die Interessen der Klagenfurter Studierenden eingehen zu können. Wir sind daher in unserem Handeln ausschließlich den Studierenden gegenüber verpflichtet. Diese Unabhängigkeit bietet die Möglichkeit zur Kritik: Wir üben Kritik, wo es sachlich notwendig ist, und gerade auch dort, wo andere schweigen, um ihrer Mutterpartei nicht auf die Füße zu treten. Egal ob dem Rektorat oder Politikern gegenüber. Dies ist ein Vorteil, den parteinahe Fraktionen nicht bieten können.

Erfolge 2011–2013 – Wir engagieren uns für euch!

In den letzten zwei Jahren haben wir uns für dich mit allen Kräften in der ÖH und an der Uni eingesetzt.

Hier findest du eine Aufsellung unserer Erfolge der letzten zwei Jahre (2011–2013).

Leere Versprechen, Worthülsen und politische Floskeln sind nicht unser Stil, darum zeigen wir dir, dass wir unser Wort auch halten bzw. bestmöglich versuchen (alles hat nicht geklappt). Was wir noch vorhaben, erfährst du bei unseren Zielen.

Für die Ausfinanzierung der Uni Klagenfurt/Celovec

+ Schluss mit Abschaffung von Studien
  • Wir haben getan, was wir konnten.
+ Für ein breites und gutes Studienangebot
  • Neuer Master „Media und Convergence Management“
  • Neuer Master „Wirtschaft und Recht“ mit 4 Studienzweigen
  • Überarbeitung Bachelor-Curricula in ABW, Wirtschaft & Recht, sowie Master ABW mit 3 Studienzweigen
  • Überarbeitung der Bachelor und Master Curricula „Technische Mathematik“

Ziele

Wofür treten wir ein, welche Ideen/Ziele haben wir für die Zukunft?

Für die Ausfinanzierung der Uni Klagenfurt/Celovec

  • soziale Gerechtigkeit im Bildungssystem
    • Zugang zur (Hochschul-)Bildung darf nicht vom Einkommen der Eltern abhängig sein
    • Zugang zur (Hochschul-)Bildung darf nicht von der Nationalität abhängig sein
    • Das Studium darf zu keinem Luxusgut werden
    • Barrierefreier Zugang zum Studium:
      Ausbau der Infrastruktur für RollstuhlfaherInnen, GebärdendolmetscherInnen für gehörlose Studierende, TutorInnen für beeinträchtige Studierende, etc.
  • Ausfinanzierung des Hochschulsektors durch öffentliche Mittel
    • Keine Abhängigkeit durch Finanzierung aus privater Hand
    • Für verfassungsmäßige Freiheit der Lehre und Forschung
    • Für eine qualitätsvolle Verbesserung der Lehre

Statuten

§ 1 Name, Sitz und Tätigkeitsbereich

(1) Der Verein führt den Namen „Plattform Unabhängiger Studierender an der Uni Klagenfurt“.

(2) Der Verein hat seinen Sitz in Klagenfurt und erstreckt seine Tätigkeit vorwiegend auf das Bundesland Kärnten

(3) Die Errichtung von Zweigvereinen in anderen Bundesländern ist nicht beabsichtigt.

Fachschaftslisten

Schaf mit Blume

An der TU Wien bildete sich Anfang der 80er Jahre ein Bündnis von parteiunabhängigen Studienrichtungsvertretungen – die Fachschaftsliste war geboren. Schon kurze Zeit später stellte sie den Vorsitzenden des damaligen Hauptausschusses (heute Universitätsvertretung). Auch an anderen Unis, wie der TU Graz, der Uni Graz, der Uni Linz, der BoKu und an den Kunstunis, bildeten sich ähnliche Gruppierungen. Mittlerweile stellen sie beinahe die Hälfte der lokalen ÖH-Vorsitzenden.

Archiv

Ziele und Erfolge aus früheren Jahren