Diese Seiten sind nicht mehr aktuell. Weiter zur aktuellen Website der Plattform Unabhängiger Studierender »

Navigationselemente überspringen…

Ziele

Wofür treten wir ein, welche Ideen/Ziele haben wir für die Zukunft?

Für die Ausfinanzierung der Uni Klagenfurt/Celovec

  • soziale Gerechtigkeit im Bildungssystem
    • Zugang zur (Hochschul-)Bildung darf nicht vom Einkommen der Eltern abhängig sein
    • Zugang zur (Hochschul-)Bildung darf nicht von der Nationalität abhängig sein
    • Das Studium darf zu keinem Luxusgut werden
    • Barrierefreier Zugang zum Studium:
      Ausbau der Infrastruktur für RollstuhlfaherInnen, GebärdendolmetscherInnen für gehörlose Studierende, TutorInnen für beeinträchtige Studierende, etc.
  • Ausfinanzierung des Hochschulsektors durch öffentliche Mittel
    • Keine Abhängigkeit durch Finanzierung aus privater Hand
    • Für verfassungsmäßige Freiheit der Lehre und Forschung
    • Für eine qualitätsvolle Verbesserung der Lehre

Für ein faires Studium

  • ECTS-Fairness
    • Bei den Anrechnungen zwischen den Studienrichtungen
    • Bei den Anrechnungen von Lehrveranstaltungen von anderen Universitäten
    • ECTS sollen den Arbeitsaufwand für LVs widergeben
    • Universitätsweite Angleichung der ECTS für Lehrveranstaltungstypen
      • Für Beihilfen muss eine bestimmte Anzahl von ECTS nachgewiesen werden.
        Derzeit schwankt der ECTS-Aufwand bei unterschiedlichen Studienrichtungen zwischen 3 und 7 Lehrveranstaltungen.
  • Einhaltung des Studienrechts durch Lehrende
    • Verpflichtend die LV-Beschreibungen und Prüfungsmodalitäten im ZEUS angeben
    • Einhaltung der gesetzlichen Anzahl für Prüfungen (3 pro Semester)
    • Prüfungsanmeldung stellt keinen Prüfungsantritt dar!
  • keine Knock-Out Prüfungen
    • weder in der STEOP noch danach
  • Evaluierung & Verbesserung der Curricula (studierbarer)
    • Überprufung der unterschiedlichen ECTS-Berechnungen zwischen den Studienrichtungen
    • Überarbeitung der Curricula im Sinne eines nachhaltigen Studiums
    • Weg mit den willkürlichen Modalitäten zum Abschluss des Studiums
      • Derzeit unterscheiden sich die Anforderungen zum Abschluss bei unterschiedlichen Studienrichtungen
        z.B. 1 oder 2 Bachelorarbeiten, 1,2 oder keine Fachprüfung(en)

Für mehr Campuskultur und Service

  • Verbesserung der Bus- und Bahnanbindung an die Universität
    • 3 statt 2 mal pro Stunde direkt vom Bahnhof zur Uni und zurück
    • Realisierung der Bahnstation Minimundus
    • Nachtlinie für die Universität
  • mehr Gruppen- und Arbeitsplätze direkt am Campus
    • kreative und praktische Gruppenarbeitsflächen
    • Erholungsräume
  • 24h-Ausleihe in der Bibliothek
    • Rund um die Uhr Bücher aus der Freihandaufstellung ausborgen
    • Längere Entlehnfristen für Abschlussarbeiten (Bachelor, Master)
  • mehr E-Books und Online-Journals in der Bibliothek
    • Ausweitung der bisherigen Online-Ressourcen
    • Für schnellen und unkomplizierten Zugriff auch von zu Hause aus
  • Sprachbarrieren abbauen
    • Mehrsprachige Beschilderungen in der Universität für internationale Studierende
    • Mehrsprachiges Personal in den Serviceeinrichtungen der Universität

Uni Klagenfurt/Celovec muss parteifrei bleiben

  • Konstruktive Zusammenarbeit statt Polit-Hick-Hack
    • Nicht die Interessen der Parteien, sondern die Interessen der Studierenden zählen.
  • Keine Parteiwerbung mit deinem ÖH-Beitrag,
    • sondern Verbesserung der Studienbedingungen
  • Kompetenz vor Parteibuch
    • Partizipationsmöglichkeiten für alle Studierende, unabhängig von ihrer Fraktionszugehörigkeit
  • Parteipolitische Machenschaften und (Rechts)-Populismus haben auf der Uni nichts verloren
    • Keine Freunderlwirtschaft
    • Für eine menschenwürdige Universität
    • Für eine emanzipierte Universität
    • Für eine sozial gerechte Universität
    • Für eine demokratische Universität