Diese Seiten sind nicht mehr aktuell. Weiter zur aktuellen Website der Plattform Unabhängiger Studierender »

Navigationselemente überspringen…

SpitzenkandidatInnenteam der PLUS

Die PLUS tritt als SpitzenkandidatInnenteam bei den ÖH Wahlen 2013 an. Das Team besteht aus Moritz Maerkel, Monika Skazedonig, Verena Kaipel und Cornelia Sattler.

Spitzenteam 2013: Cornelia, Verena, Monika und Moritz

PLUS-Spitzenteam 2013: Cornelia, Verena, Monika und Moritz

Moritz Maerkel

Moritz Maerkel

Der gebürtige Münchner mit Kärntner Wurzeln studiert seit 2009 Medien- und Kommunikationswissenschaften in Klagenfurt. Die ersten Erfahrungen mit der ÖH Klagenfurt/Celovec machte er während der Uni.brennt-Bewegung. Hier war sein größtes Anliegen sich für die Interessen der Studierenden und mehr Gerechtigkeit einzusetzen und nicht sang- und klanglos hinzunehmen, was „von oben“ vorgegeben wird und den Interessen von Parteien dient. Der Weg in die PLUS war damit kein weiter. Seit der letzten Wahl ist Moritz Vorsitzender der Studienvertretung Medien- und Kommunikationswissenschaften.

In der ÖH Klagenfurt/Celovec war er im Referat für Sport, Freizeit und Gesundheit aktiv bevor er zuerst als 2. Stellvertretender Vorsitzender und seit November 2011 als Vorsitzender die Geschicke der ÖH Klagenfurt/Celovec leitet. Seine Gesprächspartnerinnen und –partner aufseiten der Universität sowie in der Universitätsöffentlichkeit schätzen ihn als kompetentes, seriöses und wohlinformiertes Gegenüber, das immer die Interessen der Studierenden im Auge behält.

Monika Skazedonig

Monika Skazedonig

Monika bezeichnet sich selbst gern als „spätberufene Studentin“, hat sie doch erst nach mehrjähriger Berufstätigkeit den Weg an die Universität gefunden. Sie studiert Publizistik und Kommunikationswissenschaften und auch sie fand über Studierendenproteste in die PLUS und die ÖH Klagenfurt/Celovec. Als im Wintersemester 2010/2011 das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften von der Schließung bedroht war, beschlossen sie und fünf weitere Mitstudentinnen das Taktische Komitee zu gründen. Mit Unterstützung der ÖH Klagenfurt/Celovec wurde ein Protesttag veranstaltet, den es an der AAU bisher noch nicht gegeben hat. Kritsch sein, sich auflehnen, wenn was schief läuft, den Mund aufmachen wenn Ungerechtigkeiten passieren und für seine Rechte einstehen: das ist es was Monika am Herzen liegt und was sie in der PLUS und in der ÖH Klagenfurt/Celovec vertritt und weitergibt.

Seit 2011 ist sie in der ÖH Klagenfurt/Celovec, zuerst als Sachbearbeiterin im Referat für Information und Öffentlichkeitsarbeit und im Vorsitz und seit November 2011 als 1. Stellvertretende Vorsitzende für die Belange der Studierenden und deren Interessensvertretung gegenüber der Universität und deren Vertreterinnen und Vertretern zuständig.

Verena Kaipel

Verena Kaipel

Verena ist BABA – Bachelor der Angewandten Kulturwissenschaften und Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Seit ihrem Abschluss studiert sie Master Angewandte Kulturwissenschaften und Global Citizenship Education.

In der ÖH Klagenfurt/Celovec war sie schon in den unterschiedlichsten Funktionen aktiv: in der Studienvertretung AKuWi, im Referat für Gesellschaftspolitik, Menschenrechte und Ökologie oder als Redaktionsmitglieder der ÖH Zeitung Lautstark.Seit dem Wintersemester 2012/2013 ist sie Referentin im Referat für Gesellschaftspolitik, Menschenrechte und Ökologie und ist mitverantwortlich für die gesellschaftspolitischen und –kritischen Statements der ÖH Klagenfurt/Celovec. Ihre Anliegen sind Gerechtigkeit für Studierende unabhängig von ihrer Herkunft, ob soziale oder nationale, freier Zugang zu (Hochschul-) Bildung, gelebte Mehrsprachigkeit in Kärnten und vor allem an der Universität.

Cornelia Sattler

Cornelia Sattler

Conny studiert Erwachsenen- und Berufsbildung im Master und zählt schon zu den Urgesteinen der PLUS. Schon fast seit ihren ersten Tagen an der Universität ist sie bei der PLUS und auch in der ÖH Klagenfurt/Celovec gehört sie fast schon zum Inventar. Sie ist innerhalb der PLUS und in der ÖH Klagenfurt/Celovec zahlreiche Funktionen durchlaufen und langjährige Mandatarin in der Universitätsvertretung. Conny ist Mitglied in der Studienvertretung Erziehungs- und Bildungswissenschaft und bei so gut wie allen Erstsemestrigen der letzten Semester als Erstsemestrigentutorin und Beraterin bei den Welcome Days bekannt.

Zu ihren vielen Stationen innerhalb der ÖH Klagenfurt/Celovec zählt das Entrée Referat, das Referat für Information und Öffentlichkeitsarbeit und zu guter Letzt das Referat für MaturantInnenberatung, das sie interemistisch als Referentin leitet. Davor war sie auch als Sachbearbeiterin im Vorsitz tätig und vertritt die Interessen der Studierenden in zahlreichen Gremien und Kommissionen in der Universität. Ihr Hauptanliegen ist die Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie der neuen Studierenden an der Universität. Niemand soll ängstlich und/oder uninformiert an die Universität kommen – dafür sorgt Conny!